Angekommen

Über ein Jahrzehnt lang habe ich nach einem Elfenbeinturm gesucht, einem Ort, an dem ich ein Atelier einrichten und darin in Ruhe schaffen kann. Nun habe ich diesen Ort endlich gefunden, in einem kleinen Tal abseits des lärmenden Wirtschaftswachstums, dem sich die meisten Menschen dieses Landes unterworfen haben. Ich will lieber etwas schaffen, nicht für die Ewigkeit, sondern mir und allen die es wollen zur Freude.
Zwei Wochen bin ich nun hier, tanke die Ruhe, atme abgasarme Luft, genieße die mich umgebende Idylle von Wald und Wiesen.
Es gibt viel zu tun, ein Atelier entsteht nicht von allein. Eine neue Küche muss gebaut werden, in bewährter Weise aus alten oder billigen Brettern. Die Arbeitstische müssen geplant, Wände gestrichen oder tapeziert werden. Doch nach der ersten Hektik geschieht das alles nun mit Muse.
Ich bin angekommen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Frieden

Frieden, ein schönes Wort.
Wo kann man ihn finden?
Der Frieden lebt an keinem Ort,
er zieht mit lauen Winden.

Man kann ihn nicht befehlen,
der Frieden ist stets frei.
Man kann ihn auch nicht stehlen,
man hat ihn stets dabei.

Nur ein Moment der Stille,
schon ist der Frieden da.
Aus Wünschen blüht der Wille,
und Frieden macht sich rar.

Ganz ohne ihn zu wollen
kommt Frieden von allein
und lässt selbst Steine rollen,
um mit dir frei zu sein.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube