Führerkult

Nun ist er also „gewählt“, der neue Königsersatz.
Wie jedes mal frage ich mich, wozu man so einen Bundespräsidenten braucht. Oder einen Bundeskanzler. Um Gesetze zu beschliessen, benötigt man beide nicht. Das ist Aufgabe des Parlaments.
Wozu brauchen wir diese Galeonsfiguren?
Ich denke, es liegt hauptsächlich daran, dass die Mehrheit der Bevölkerung aus primitiven Rudeltieren besteht, die einen Leithammel brauchen. Der Führerkult hat zwar einen anderen Namen, ist aber noch immer da. Egal, ob man für oder gegen die Person ist, sie dient als Brennpunkt. Man kann dem Führer folgen oder ihn bekämpfen, Hauptsache man hat einen. Wobei auch jene, die den offiziellen Führer bekämpfen, sich wieder hinter einem Führer versammeln.
Für mich wird diese Geisteshaltung immer unverständlich bleiben. Ich bin kein Rudeltier und folge keinem Führer.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube