Lieblos

Ohne Liebe lebt man besser,
Liebe führt doch nur zu Leid.
Leg‘ die Liebe unter‘s Messer,
mach sie zu Vergangenheit.

Liebe schadet der Karriere,
lieblos scheffelt jeder Geld.
Liebe führt in die Misere,
weil sie uns im Zaume hält.

Ohne Liebe wächst der Willen
nach dem höchsten Amt zu streben.
Ohne Liebe baut man Villen,
muss nie mehr in Hütten leben.

Ohne Liebe fährt man schneller
und telefoniert auch noch dabei.
Ohne Liebe wird Lust greller,
rein und raus und schnell vorbei.

Lieblos ist die Welt geworden,
es regieren Geiz und Gier.
Für die Sieger gibt es Orden,
die Verlierer saufen Bier.

Willst auch du dazu gehören,
musst du nur dein Herz veröden.
Mich kann man so nicht betören,
ich will lieben und nicht töten.

Schreibe einen Kommentar