Bankster

Der Bankster geht wie jeden Tag
daran sein Geld zu mehren.
Er sucht die Lücken im Vertrag,
weil er nicht ehrlich spielen mag
und niemand kann sich wehren.

Der Bankster weiß zwar, was er tut,
doch er denkt nicht an morgen.
Ist heute die Rendite gut
verkauft er auch sein eigenes Blut
und geht sich fremdes borgen.

Der Bankster ist ein armes Schwein,
kein Mitmensch kann ihn leiden.
Niemand will sein Kumpel sein,
denn er liebt nur seinen Schein.
Man muss ihn nicht beneiden.

Schreibe einen Kommentar