Alles nur ein Traum

Wir leben in einem Traum, bauen Luftschlösser aus Ideen und Idealen. Die Wirklichkeit berührt uns nur selten. Ob wir dem Traum vom Ruhm folgen, dem Glücksversprechen des Geldes oder vor dem Alp eigener Gedanken fliehen, die Welt in der wir leben existiert nur in unsrem Geist. Manche Menschen bauen Luftschlösser aus Stein wie Ludwig in Bayern. Andere träumen von der großen Liebe, einem Eigenheim oder einem neuen Auto. Doch wenn das neue Auto vor der Tür steht, ist der Traum vorbei und ein anderer nimmt seine Stelle ein. Ohne Träume sind wir leer.
Meine Träume sind nicht realisierbar. Ich träume von einer geeinten Menschheit, einer autofreien Stadt oder der Unsterblichkeit. Ich träume von einer Welt ohne Gier und Neid. Ich träume von göttlicher Macht, mit der ich diese Welt so gestalten könnte, wie ich sie gerne hätte. Wie gut für die Welt, dass ich sie nicht habe.
Weil meine Träume so fern der Wirklichkeit sind, kann ich sie Traum sein lassen. Ich muss nichts dafür tun sie zu realisieren. Meine Zeit gehört mir. Ich darf meine Tage vergammeln, schlafen wann ich will, mich treiben lassen, spielen. Ich bin ein glücklicher Mensch.
Ob die Ergebnisse meiner Spiele Kunst sind, mag jeder für sich selbst entscheiden. Ich verkaufe sie gerne auch als Kitsch.
Meine Bilder zu kaufen ist theoretisch einfach. Der Käufer kommt in meinem Atelier vorbei, kauft ein Bild und nimmt es mit.
Das funktioniert so aber nur bei meinen Fotomontagen. Bei meinen digitalen Arbeiten geht das nicht. Sie hängen nicht an der Wand, stehen nicht abholbereit in der Ecke. Sie existieren nur als Datei auf mehreren Festplatten.
Das ist aber nur scheinbar ein Nachteil.
Da die endgültige Produktion der Bilder, der Druck erst beim Kauf stattfindet, hat der Käufer die Möglichkeit Einfluss auf die Gestaltung zu nehmen. Das betrifft nicht nur die Größe und Format des Bildes, sondern auch das Material, auf das gedruckt wird. Ob er lieber eine Leinwand oder einen sogenannten Fine Art Print an der Wand haben will, kann der Käufer selbst entscheiden. Deshalb kann man die hier gezeigten Labyrinthe, Metamorphosen, Störenfriede und Mäander als Skizzen betrachten. Das fertige Bild entsteht erst nach dem Kauf und den Vorgaben des Käufers als einmaliges Original.
Wer sich etwas Zeit nimmt kann mit mir zusammen sogar die Farben seines Bildes den eigenen Wünschen anpassen. Das geht allerdings nur vor Ort in meinem Atelier und wird ein paar Stunden dauern. Wer das möchte, sollte etwas Zeit mitbringen. Dafür gibt es dann auch noch viele weitere Motive, die ich nicht auf meiner Webseite veröffentlicht habe.
Für weitere Fragen senden Sie mir einfach eine Email.